Geschichten aus Japan

„Morgen, Ashita“ – Von Hitler bis zur Energiewende

Nachdem im Jahre 2011 der Atommeiler in Fukushima explodierte, wunderten sich viele Japaner darüber, dass Deutschland den Atomausstieg einleitete. Es war deswegen wundersam, weil Japan, das Land in dem die Katastrophe passierte, weiterhin auf Atomkraft setzt und Deutschland, ein Land weit weg vom Geschehen, "plötzlich" Konsequenzen aus dem Vorfall zieht.

Von Denny, vor
Arbeiten in Japan

Arbeiten in Japan – Der japanische Weg

Nach meinem Auslandsjahr hatte ich mich dafür entschieden länger in Japan zu bleiben und mein Glück mit einem Job zu versuchen. Als jemand der noch keine Berufserfahrung sammeln konnte in einem Vollzeitjob, kam dafür mehr oder minder nur das japanische-Jobhunting in Frage. Es nennt sich “Shushoku-Katsudo” 「就職活動」 oder kurz: “Shukatsu” Weiterlesen …

Von Denny, vor